AW: Gnome-terminal Startup Crash

Andre Creutz andre at creutz.net
Mon May 8 09:07:39 UTC 2006


Hi Jawid,

Uiuiui immer am Puls der Zeit...
Meiner Meinung ist aiglx noch etwas unausgereift. Besonders da es nicht mit
allen Graka-Treibern richtig arbeitet. Also du kannst versuchen:
- Welche Treiberversion verwendest du für deine Grafikkarte? Wird sie von
den aiglx-Paketen unterstützt
	wenn nein -> gibt es einen neueren Treiber, der das Problem behebt?
- Zurück zum Standart (also ohne aiglx) und testen, ob jetzt wieder alles
läuft. 

Ciao
Andre

> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: fedora-de-list-bounces at redhat.com 
> [mailto:fedora-de-list-bounces at redhat.com] Im Auftrag von 
> Jawid Mahmoodzada
> Gesendet: Sonntag, 7. Mai 2006 20:09
> An: Fedora-De Liste
> Betreff: Gnome-terminal Startup Crash
> 
> Hallo,
> seit meinem letzten Update in FC5 (kernel 2.6.16-1.2096_FC5) 
> lässt sich gnome-terminal weder vom Panel noch von einer 
> anderen Konsole (xterm) öffnen.
> Als Fehlermeldung kommt:
> 
> (gnome-terminal:3338): Gdk-CRITICAL **: 
> gdk_screen_get_number: assertion `GDK_IS_SCREEN (screen)' failed
> gnome-terminal: symbol lookup error: gnome-terminal: undefined symbol:
> vte_terminal_set_opacity
> 
> Hat jemand eine Idee was man da machen könnte?
> 
> Grüße
> Jawid
> 
> 





More information about the de-users mailing list